Hier finden Sie die wichtigsten und häufigsten Fragen und Antworten zu WiseVector StopX. Die FAQ wird kontinuierlich erweitert und aktualisiert.

Ist WiseVector StopX kompatibel zu anderen AV-Programmen wie ESET, Kaspersky, Microsoft Defender usw.?

Grundsätzlich sollten unter Windows nicht zwei AV-Programme parallel betrieben werden, da die Wahrscheinlichkeit von Fehlfunktionen sehr hoch ist. Da WiseVector StopX hervorragend funktioniert und aufgrund seiner AI-basierten Funktionsweise exzellente Ergebnisse bei der Erkennung und Abwehr von Malware liefert, ist es auch nicht zwingend erforderlich, zusätzliche AV-Software zu installieren. Falls Sie dennoch Gründe dafür haben, dann empfehlen wir Microsoft Defender zu verwenden, denn damit ist WiseVector StopX kompatibel.

Warum WiseVector StopX? Gibt es eine einzigartige Funktion?
Basierend auf künstlicher Intelligenz, hat WiseVector StopX mehrere Erkennungsfunktionen: Echtzeitschutz, Verhaltenserkennung, Ransomware-Erkennung, Befehlsverfolgung und Speicherschutz. Diese leistungsstarken Funktionen ermöglichen es WiseVector StopX, eine sehr hohe Erkennungsrate für bekannte und unbekannte Malware zu haben. Darüber hinaus ist es sehr gut in der Erkennung von fortgeschrittenen und versteckten Bedrohungen. Gleichzeitig ist es eine ultraleichte Sicherheitssoftware, die nur kleine Mengen an Ressourcen verbraucht, ohne aufgeblähte Funktionen.

Welche Bedeutung hat der Name in einer Warnung über Malware, die von WiseVector StopX blockiert wird?
1、Was ist Heur.ML.? Malware, die von unserer KI-basierten statischen Analyse-Engine erkannt wird, heißt Heur.ML..

2、Was ist WIBD.? WIBD bedeutet WiseVector Intelligence Behavior Detection. Malware, die von unserer erweiterten Verhaltenserkennung erkannt wird, wird WIBD genannt.

3、Was ist MEMRAY.? “MEMRAY” bedeutet “Speicherstrahl”. Malware, die von unserer Speichererkennung erkannt wird, heißt MEMRAY.. Zum Beispiel bedeutet MEMRAY.Malcode., dass ein bösartiger Code vorhanden ist, den unsere KI erkannt hat; MEMRAY.Potentieller RAT. bedeutet, dass ein potentieller Fernsteuerungs-Trojaner bösartigen Code enthält. Wenn Sie auf diese Situation stoßen, seien Sie bitte wachsam, Sie könnten einen Sachschaden erleiden.

4、Was ist InsTracer:? “InsTracer” bedeutet “Instruction Tracer”. Malware, die von unserem Instruction Tracer erkannt wird, heißt InsTracer:. Instruction Tracer ermöglicht die Identifizierung der ursprünglichen Quelle des bösartigen Verhaltens in Anwendungen. Er kann versteckte Bedrohungen wie DLL-Side-Loading, Thread-Hijacking usw. effektiv erkennen. Gleichzeitig kann es auch Stealth-Angriffe in der Post-Injection-Phase erkennen.

5、Was ist Ransomware.***? Ransomware ist eine Art von Malware, die den Zugriff des Benutzers auf sein System verhindert oder einschränkt, indem sie entweder den Bildschirm des Systems sperrt oder die Dateien des Benutzers sperrt, bis ein Lösegeld gezahlt wird. Modernere Ransomware-Familien, die kollektiv als Krypto-Ransomware kategorisiert werden, verschlüsseln bestimmte Dateitypen auf infizierten Systemen und zwingen Benutzer dazu, das Lösegeld über bestimmte Online-Zahlungsmethoden zu zahlen, um einen Entschlüsselungsschlüssel zu erhalten.

6、Was ist ein Trojaner?***? Trojaner ist eine Art von Malware, die oft als legitime Software getarnt ist. Trojaner können von Cyber-Dieben und Hackern eingesetzt werden, die versuchen, sich Zugang zu den Systemen der Benutzer zu verschaffen. Benutzer werden in der Regel durch eine Form des Social Engineering dazu verleitet, Trojaner auf ihren Systemen zu laden und auszuführen.

7、Was ist PUP. ***?Ein PUP (potenziell unerwünschtes Programm) ist ein Programm, das möglicherweise unerwünscht ist, obwohl die Benutzer dem Herunterladen zugestimmt haben. PUPs umfassen Spyware, Adware und Dialer und werden oft in Verbindung mit einem Programm heruntergeladen, das der Benutzer wünscht.